Ein großer Bestandteil unseres Betriebs ist die Mutterkuhherde. Unsere Tiere werden im natürlichen Herdenverband gehalten. Das heißt, dass die Kühe mit Kälbern und Bullen zusammen leben. Somit bleiben von Geburt an die Kälber bei ihren Müttern und saugen ihre Milch. Für den jährlichen Nachwuchs sorgt unser Limousinbulle Naldo.

Dies gewährleistet rassebedingt, feinfaseriges, leicht marmoriertes, fettarmes und dadurch schmackhaftes Fleisch.

Unser betriebseigenes Biofutter trägt ebenso dazu bei: im Sommer frisches Gras und Heu, sowie im Winter Grassilage und Heu. Unsere Bullen erhalten zudem hofeigenes Getreideschrot.

Im Stall bieten wir unseren Tieren viel Platz zum Bewegen. In den großzügigen Strohflächen fühlen sie sich besonders wohl und können sich dort ausruhen. Jederzeit können sie im Auslauf Sonne bzw. Regen „tanken“. Im Sommer kann ein Teil unserer Mutterkuhherde mit den Kälbern auf die frische Weide.